Workshops

„Das Drucken ist ein Abenteuer“ –

Grundlagen des Hochdrucks  

Workshop für Erwachsene im Jokus

Wir erschaffen Schritt für Schritt einen eigenen Hochdruck. Es wird ein Motiv vorgezeichnet, dieses auf den Druckstock übertragen. Anschließend schneiden wir das Motiv in das Druckmaterial, sodass es letztlich abgedruckt werden kann. Der Schneide und- Druckprozess wird detailliert angeleitet.

Die Motive können ganz unterschiedlich sein. Von eigenen Ideen, bis hin zu Fotografien, die Schwarz-Weiß umgesetzt werden können. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Alle benötigten Materialien stehen vor Ort zur Verfügung. Die Druckergebnisse und der Stempel können anschließen natürlich mitgenommen werden.

Bitte bringt ein schwarz-weiss Motiv in der Größe von max. Din A6 (15 x 11 cm) mit. Es kann selbst gezeichnet oder ausgedruckt sein.

nächste Termine:

jeden Samstag, 14-17 Uhr

Max. Teilnehmerzahl: 5 Personen

Kosten: 37 € (inklusive Material)

Ort: Jokus, Ostanlage 25a, 35390 Gießen

Anmeldung: teresa.rinder89@gmx.de

Bei Fragen und Interesse schreibt mir gerne eine Nachricht.

Es gilt die 2-G Regel. Bitte bringt zum Termin den Impfnachweis mit. Kontaktdaten werden aufgenommen. Im Haus wird eine Maske getragen. Im Atelier gelten folgende Hygienemaßnahmen:

Hygienehinweise

Zum jetzigen Zeitpunkt (Stufe 1, Stand 28.05.21),können die Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene genehmigungsfrei stattfinden. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich im Rahmen der Pandemie, die rechtliche Grundlage ändern kann. Die Webseite wird nach Bedarf stetig aktualisiert. Für Anmeldungen, die nicht stattfinden können, erhalten Sie Ihren Beitrag selbstverständlich wieder zurück.

Infektionsschutzmaßnahmen (Stand 27.05.2021)

Medizinische Mund-und Nasenbedeckung tragen Bitte bringen sie zur Teilnahme am Workshop eine medizinische Mund-und Nasenbedeckung mit. Dazu gehören die FFP2-Masken und der medizinische Mundschutz.  Getrunken und gegessen wird bitte nur draußen vor dem Haus. Das Tragen des medizinischen Mundschutzes gilt für alle.
Regelmäßige Desinfektion Alle Flächen, darunter Tische und Stühle, Fenster- und Türklinken, werden vor und nach dem Workshop gereinigt und desinfiziert. Alle Werkzeuge, die gemeinsam benutzt werden, werden regelmäßig desinfiziert.

Desinfektionsmittel für die Hände wird im Waschraum und im Arbeitsraum zur Verfügung gestellt und um regelmäßige Desinfektion wird gebeten.

Der Raum wird regelmäßig gelüftet.

 

Abstand halten und Kontakt vermeiden

 

 

Bitte halten Sie im Raum so weit wie möglich Abstand von Einander. Die zwei Tische, an denen wir sitzen ermöglichen einen Abstand von ca. 1,5 Metern.

Vermeiden Sie Körperkontakt zur Begrüßung, darunter Händeschütteln und Umarmungen.

Konzept:

„Drucken ist ein Abenteuer. Ich hab‘s gewagt‘, sagt der bedruckte Bogen. Drucken ist eine Begegnung des Zufalls mit dem Sinnvollen. Drucken ist selbst das Erlebnis. Drucken ist der Rausch des Machens und gleichzeitig Kontrolle darüber.“ Zitat von HAP Grieshaber (Schriftsetzer und Kalligraf des 20. Jhdts.)

Das Drucken selbst ist das sinnliche Erleben, beflügelt die Fantasie und eröffnet neue Darstellungsräume.

Jeder Mensch erfährt seinen Individuellen Zugang zu den Druck- und Experimentierprozessen. Das Drucken gilt als Technik, die die sinnliche Wahrnehmung fördert und anregt. Auf lustvolle Weise werden Assoziationen von bereits Bekanntem und Neuem hergestellt. Im Vordergrund steht der Mensch als Individuum, der sich spielerisch und frei auszudrücken vermag. Durch entsprechende bildnerisch-materielle Anregungen kann ein jeder das Drucken erlernen.

Als Ausgangspunkt für das spielerische Arbeiten dienen Materialien. Darunter sind Stempel, Walzen, Druckfarben, Fotografische Vorlagen, Materialdruckstoffe…

Die Teilnehmenden werden zum Schöpfer und damit zum Erfinder ihrer eigenen Bildproduktion.

Studio-Adresse: Jokus, Ostanlage 25a, 35390 Gießen