Workshops

 

 

 

“Drucken ist ein Abenteuer. Ich hab‘s gewagt‘, sagt der bedruckte Bogen. Drucken ist eine Begegnung des Zufalls mit dem Sinnvollen. Drucken ist selbst das Erlebnis. Drucken ist der Rausch des Machens und gleichzeitig Kontrolle darüber.“ Zitat von HAP Grieshaber (Schriftsetzer und Kalligraf des 20. Jhdts.)

Das Drucken selbst ist das sinnliche Erleben, beflügelt die Fantasie und eröffnet neue Darstellungsräume.

Jeder Mensch erfährt seinen Individuellen Zugang zu den Druck- und Experimentiertprozessen. Das Drucken gilt als Technik, die die sinnliche Wahrnehmung fördert und anregt. Auf lustvolle Weise werden Assoziationen von bereits Bekanntem und Neuem hergestellt. Im Vordergrund steht der Mensch als Individuum, der sich spielerisch und frei auszudrücken vermag. Durch entsprechende bilnderisch-materielle Anregungen kann ein jeder das Druckens erlernen.

Als Ausgangspunkt für das spielerische Arbeiten dienen Materialien. Darunter Stempel, Walzen, Druckfarben, Fotografische Vorlagen, Materialdruckstoffe (Netze, Noppenfolie, Vorhangstoff, etc.). Die sinnlich-materielle Erfahrung wird zugleich als neue ästhetische Erfahrung in den Alltag integriert. Die Teilnehmenden werden zum Schöpfer und damit zum Erfinder ihrer eigenen Bildproduktion.

Beispielbilder von Fluss mit Flair 2018:

Studio-Adresse: Jokus, Ostanlage 25a, 35390 Gießen

 

  • Möglich erlernbare Techniken:
    • Linoldruck /Stempeldruck
    • Monotypie
    • Transferlithografie
    • Experimentelle Verfahren: Walzendruck, Materialdruck, Moosgummidruck und Umdrucke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Graphic Art Studio 25
Jokus, Ostanlage 25A, 35390 Gießen
teresa.rinder89@gmx.de
www.teresa-rinder.de