In meiner Kunst dreht sich alles um Naturverbundenheit und die Ambivalenz des Lebens. Meine Werke zeugen von Organischem gepaart mit Strukturen die einen Gegenpol bilden.

Das Leben hat immer zwei Seiten und erzeugt damit die Spannung und Balance, die wir Menschen zu vollbringen haben.

ich arbeite mit unterschiedlichen Medien, die die Wirkung der Wiedersprüchlichkeit verdeutlichen.

Dazu gehören Linoldruck, Siebdruck, Malerei, Spachteltechniken und Sprühfarbe. Ausserdem arbeite ich manchmal Naturmaterialien in meine Bilder mit ein.

Während meines Kunstpädagogikstudiums habe ich mich besonders in Drucktechniken geübt, die surreal anmuten und die die Beziehung von Mensch zu Umwelt verdeutlichen.

Nach der Studienzeit zog es mich wieder mehr in die Welt der abstrakten Kunst und verwende inzwischen meistens Acryl- und Sprühfarben, um mich mit organischen Formationen auszudrücken.

Mein Arbeitsprozess hat meist experiementelle Elemente, das heißt, ich arbeite spontan und teilweise an mehrern Werken gleichzeitig.

Alle Werke auf dieser Hompage stehen zum Verkauf. (Abgesehen von meiner neuen Reihe „Wiedersprüchliche Beziehung zwischen Mensch und Natur„). Diese Reihe wird vorraussichtlich im Lindener Rathaus zu sehen sein. Die Vernissage findet am 30.10.24 statt (Infos Folgen)

Gerne können Sie mir eine E-Mail bei Interesse schreiben (teresa.rinder89@gmx.de).

Kontakt (What’s App): +49 (0) 1788741297

THE SUN ALWAYS SHINES EVEN IF IT´S HIDDEN BY THE CLOUDS

Teresa Rinder
*Stuttgart Ostfildern, 1989
Künstlerin lebend in Gießen (an der Lahn)